Bausatz 1:87 Erweiterung zum Feuerwehrgerätehaus (zweiständig) (Lasercut)

Artikelnummer: H03005

Kategorie: H0-Gebäude


36,90 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

 


Feuerwehrgerätehaus Neustadt (Erweiterung zum Feuerwehrgerätehaus zweiständig) 107 x 125 x 127 mm

Mit diesem 1963 entworfenen Gebäudekomplex, der in den 1990er Jahren erweitert und modernisiert wurde, steht ein vielseitig einsetzbares Ensemble zur Verfügung, das z.B. auch als THW-Station, Militär-Fahrzeughalle, Lkw-Werkstatt, Straßenmeisterei, Winterdienstbasis, Busdepot, Rotkreuzunterkunft, Speditionshalle oder ADAC-Fahrzeugstation verwendet werden kann.

Vorbildgetreu (und im typischen Stil der 1960er-Jahre) sind die Tore im Haupthaus ausreichend groß dimensioniert, um Feuerwehrfahrzeuge der frühen Epoche 3, also bis etwa zu den Magirus-Eckhaubern aufzunehmen. Als die Fahrzeuge in den 1970er- und 1980er Jahren immer größer und höher wurden, kam man nicht umhin, zusätzliche Fahrzeughallen mit wesentlich größeren Rolltoren anzubauen. Das modulare Konzept unseres Modelles folgt exakt und in jedem Detail vorbildgetreu dieser Historie.

Alle einzelnen Module sind flexibel kombinierbar und nach Belieben verlängerungsfähig bzw. erweiterbar. Unser HO-Modell des Feuerwehr-Gerätehauses ist konsequent und ohne Kompromisse exakt im HO-Maßstab (1:87) umgesetzt und in professioneller und präziser Lasercut-Technik aus hochwertigem Architekturkarton gefertigt. Dem Bausatz liegen jeweils zwei verschiedene Ausführungen der Rolltore bei: einmal in geöffneter und einmal in geschlossener Form.    

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: